FIRMENGESCHICHTE

....................................................................................................................

Geschäft - Elsa-Brändström-Str.

Rudolf-Vogel-Anlage

Neubau in der Schildgasse

Großfeldstraße 15

die neuen Firmeninhaber
Thomas und Michael Meier

1972

am 16. September 1972 eröffnet Karl Heinz Meier in der Elsa-Brändströmstr. 3 - sein erstes Geschäft. Dort fand die Firmenbezeichnung -Teppich Meier- ihren Ursprung.

 

Bereits 1974 wurde die Verkaufsfläche auf 150 m² erweitert. Das bisherige Sortiment, Teppichböden und Gardinen wurde mit einem “Orient-Basar” ergänzt.

 

Um unseren Kunden ein größeres Waren- angebot offerieren zu können, waren mehrere Standortwechsel unausweichlich.

.............................................................

 

1975

10.05.1975 Neueröffnung der neuen Ge- schäftsräume in der Rudolf-Vogel-Anlage.

 

Mit einer Verkaufsfläche von ca. 300 m² wird unser Unternehmen das größten Spezialgeschäft in Rheinfelden und zu einem der größten damals am Oberrhein.

.............................................................

 

1984

stand ein weiterer großer Schritt in der Firmengeschichte an. Unser Unternehmen erstellt ein neues Geschäftshaus mit 800 m² Verkaufsfläche im Industrie- und Ge- werbegebiet Schildgasse.

 

Durch das aufstellen von drei großen Teppich-Paternostern wurde das Angebot auf über 100 Rollen Auslegeware erweitert.

 

Unsere Kunden fanden nun eine noch größere und übersichtlichere Auswahl vor. Durch die nun vorhandenen firmeneigenen Parkplätze wurde das einkaufen wesentlich erleichtert.

.............................................................

 

1996

Umzug in die neu erstellten Geschäfts- räume in die Großfeldstraße 15.

 

Unsere Ladenfläche hat sich mit 2.000 m² nun verdreifacht.

 

600 m² Fläche und über 160 Rollen Aus- legeware belegt unsere Bodenbelags- abteilung. In unserer Teppichboden- Bibliothek können Sie aus über 4.000 Mustern auswählen.

 

Dazu unser Bodenprogramm PVC- und Kunststoffbeläge sowie -Parkette- und Laminatbodenbeläge, Kork- und Natur- böden.

 

Neu eingerichtet wurde die Betten- abteilung. Die Auswahl reicht vom Lattenrost, Matratzen, Bettwäsche über Decken und Kissen.

 

Ein weitere Abteilung in unserem Hause -Alles rund ums Bad-. Frottierwaren, Bad- und Duschvorleger, Duschvorhänge, Accessoires und Sanitär-Artikel runden das Programm ab.

 

Seit mehreren Jahren arbeiten die Söhne Thomas und Michael Meier im Unter- nehmen mit.  Michael Meier, Textil-betriebswirt BTE und Thomas Meier, gelernter Bankkauffmann, machen den Familienbetrieb komplett.

 

Die Stärke von Senior-Chef Karl-Heinz Meier liegt in der Auswahl von Orient- teppichen, die er aus Nepal, Persien, Marokko, Pakistan und Indien bezieht.

.............................................................

 

2005

Im Juli 2005 übernehmen die Söhne Thomas und Michael die Firma.

 

Aus Teppich Meier wird RAUM TREND MEIER.

 

Die Geschäftsräume wurden vollkommen umgestaltet, somit entstand eines der  modernsten und größten Raumausstat- tungshäuser Süddeutschlands